HS Düsseldorf >> 
Fachbereiche >> 
Institute >> 
Organe und Gremien >> 
Verwaltung >> 
Hochschulbibliothek >> 
Campus IT >> 
Suche & Hilfe >> 

FB 1 Architektur >> 
FB 2 Design >> 
FB 3 Elektro- & Informationstechnik >> 
FB 4 Maschinenbau >> 
FB 5 Medien >> 
FB 6 Sozial/Kulturwiss. >> 
FB 7 Wirtschaft >> 

Aktuelles >> 
Studium >> 
Personen >> 
Showroom >> 
Studienbüro >> 
Dekanat >> 
Internationales >> 
Forschung & Entwicklung  >> 

Projekte >> 
Labore, Pools & Studios  >> 

HSD

Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences


FB5

Fachbereich Medien
Faculty of Media

Labor für Virtuelles Studio / Virtuelle Realität



Publikationen >>
Presentationen >>
Forschung >>
Technologie >>
Galerie >>
Abschlussarbeiten >>
Events >>
Lehre >>
Anfahrt >>
Labor Suche >>
Aktuelles >>

Abstract: Media-Asset-Management-System für den Hochschulbetrieb

Florian Busch, Media-Asset-Management-System für den Hochschulbetrieb, Hochschule Düsseldorf, Bachelorarbeit, 04.10.2016.

Media-Asset-Management-Systeme dienen der Archivierung, Verwaltung, dem strukturierten zur Verfügung stellen und der Wiederverwertung von Mediendateien. Diese Systeme vereinfachen durch die Speicherung und den zentralen Zugriff auf alle Mediendateien, die Arbeit in professionellen Videostudios, virtuellen Studios, Post-Produktions-Firmen o.ä. Mithilfe vergebener Metadaten für jede Mediendatei können Media-Asset-Management-Systeme präzise Suchanfragen und die Wiederverwendbarkeit der Mediendaten gewährleisten und damit die Workflows und die Effizienz eines Unternehmens verbessern. Vor der Integration eines Media-Asset-Management-Systems muss eine Planung zu verschiedensten Bereichen der Medientechnik durchgeführt werden. So muss beispielsweise das Studio-Equipment auf Kompatibilität mit dem neuen System analysiert und getestet werden. Die Workflows müssen erfasst und an das System angepasst werden. Eine ausführliche Recherche zu den möglichen Videoformaten und Videocontainern muss mit dem System, den Workflows und dem Studio-Equipment abgestimmt werden. In dieser Bachelorarbeit wird die Planung und Umsetzung eines solchen Systems für den Betrieb im virtuellen Studio der Hochschule Düsseldorf erläutert.

Keywords:

Media-Asset-Management (MAM), Studio-Equipment, Workflow- Analyse, Videoformat-Analyse, Viz One, Metadaten, virtuelle Studio Produktion, Rechtemanagement

Betreuer:

Prof. Jens Herder, Dr. Eng./Univ. of Tsukuba
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bonse

Ort:

Die Arbeit wurde im Labor für Virtuelles Studio / VR durchgeführt.

VirtuellesStudio

HSD FB 5 VSVR

04.05.2017

Seitenanfang ^^ 

Kontakt >> 
Suche >> 
Impressum >>