HS Düsseldorf >> 
Fachbereiche >> 
Institute >> 
Organe und Gremien >> 
Verwaltung >> 
Hochschulbibliothek >> 
Campus IT >> 
Suche & Hilfe >> 

FB 1 Architektur >> 
FB 2 Design >> 
FB 3 Elektro- & Informationstechnik >> 
FB 4 Maschinenbau >> 
FB 5 Medien >> 
FB 6 Sozial/Kulturwiss. >> 
FB 7 Wirtschaft >> 

Aktuelles >> 
Studium >> 
Personen >> 
Showroom >> 
Studienbüro >> 
Dekanat >> 
Internationales >> 
Forschung & Entwicklung  >> 

Projekte >> 
Labore, Pools & Studios  >> 

HSD

Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences


FB5

Fachbereich Medien
Faculty of Media

Labor für Virtuelles Studio / Virtuelle Realität



Publikationen >>
Presentationen >>
Forschung >>
Technologie >>
Galerie >>
Abschlussarbeiten >>
Events >>
Lehre >>
Anfahrt >>
Labor Suche >>
Aktuelles >>

Abstract: Einsatz der Augmented Reality in der industriellen Zerstörungsfreien Prüfung [EN]

Robert Deppe, Einsatz der Augmented Reality in der industriellen Zerstörungsfreien Prüfung, Hochschule Düsseldorf, Bachelorarbeit, 29.5.2018.

Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, den Einsatz von Augmented Reality Technologie für die händische, zerstörungsfreie Ultraschallprüfung von Produkten der Metallindustrie zu beschreiben und für diesen einen Prototypen zu erstellen. Dieser wird mit Hilfe von Soft– und Hardware aus der Spielebranche umgesetzt und kann die Positionswerte zur Erstellung eines C–Scans liefern. Durch die Verwendung des ZEDmini und der HTC VIVE wird eine Echtzeitabbildung des Prüfpfadtrackings im HMD ermöglicht, sowie das Setzen von Markierungen auf dem Prüfstück in der erweiterten Realität der Anwendung. Teil der Umsetzung ist die Implementierung des Downhill–Simplex– Optimierungsalgorithmus, mit dem ein Fitting des Prüfstücks in eine Punktwolke der Oberfläche durchgeführt wird. Danach wird die Genauigkeit des verwendeten Trackingsystems statistisch ausgewertet, wobei bei günstiger Ausleuchtung Genauigkeiten von ca. 1–2 Millimetern festgestellt werden. Die Arbeit ist sowohl für Forschungsinstitute der Metallindustrie, als auch für andere Arbeitsbereiche interessant, in denen potentiell eine Erweiterung durch AR stattfinden kann.

Keywords:

Zerstörungsfreie Prüfung, Ultraschall, Erweiterte Realität, Tracking, Stereokamera, HTC VIVE, ZED- mini, NDT, ZfP, AR

Betreuer:

Prof. Jens Herder, Dr. Eng./Univ. of Tsukuba
Dr. Oliver Nemitz

Ort:

Die Arbeit wurde bei der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH durchgeführt.

VirtuellesStudio

HSD FB 5 VSVR

19.06.2018

Seitenanfang ^^ 

Kontakt >> 
Suche >> 
Impressum >>