HS Düsseldorf >> 
Fachbereiche >> 
Institute >> 
Organe und Gremien >> 
Verwaltung >> 
Hochschulbibliothek >> 
Campus IT >> 
Suche & Hilfe >> 

FB 1 Architektur >> 
FB 2 Design >> 
FB 3 Elektro- & Informationstechnik >> 
FB 4 Maschinenbau >> 
FB 5 Medien >> 
FB 6 Sozial/Kulturwiss. >> 
FB 7 Wirtschaft >> 

Aktuelles >> 
Studium >> 
Personen >> 
Showroom >> 
Studienbüro >> 
Dekanat >> 
Internationales >> 
Forschung & Entwicklung  >> 

Projekte >> 
Labore, Pools & Studios  >> 

HSD

Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences


FB5

Fachbereich Medien
Faculty of Media

Labor für Virtuelles Studio / Virtuelle Realität



Publikationen >>
Presentationen >>
Forschung >>
Technologie >>
Kooperationen >>
Galerie >>
Abschlussarbeiten >>
Events >>
Lehre >>
Anfahrt >>
Labor Suche >>
Aktuelles >>

Abstract: Remote AR Produktionen - Umsetzung einer Augmented-Reality TV-Produktion mithilfe eines professionellen virtuellen Studios unter Einbezug von Kameras mobiler Geräte [EN]

Kevin Klever, Remote AR Produktionen - Umsetzung einer Augmented-Reality TV-Produktion mithilfe eines professionellen virtuellen Studios unter Einbezug von Kameras mobiler Geräte, Hochschule Düsseldorf, Masterarbeit, 19.6.2019.

In der vorliegenden Arbeit werden Remote Augmented Reality (AR) Produktionen thematisiert. Ziel ist es, aufzuzeigen, wie Audio-, Video- und Metadaten (einschließlich Trackingdaten) von mobilen Geräten (Smartphones/Tabletts) in ein entferntes virtuelles Studio übertragen werden können. Innerhalb des virtuellen Studios werden die Daten über verschiedene Schnittstellen empfangen und anhand der Metadaten (einschließlich Trackingdaten) über einen in die Studioproduktion integrierten Renderer im Rahmen von AR um virtuelle Inhalte erweitert. Es werden die Grundlagen von AR, Virtuelles Studio und die Möglichkeiten der Übertragung von Audio, Video und Metadaten über SDI sowie Netzwerk/IP über RTSP, RTMP, HTTP, NDI und WebRTC beschrieben. Es werden AR Produktionen aufgezeigt, die außerhalb einer Studioumgebung umgesetzt wurden. Eine Remote AR Produktion wurde exemplarisch konzipiert, geplant und anhand einer entwickelten Anwendung für mobile Geräte in- und außerhalb eines virtuellen Studio umgesetzt. Die Anwendung basiert auf dem NDI-Protokoll zur Übertragung des Videobildes der Kamera, dem X-cito Protokoll zur Übertragung der Trackingdaten sowie WebRTC zur bidirektionalen Kommunikation sowie zur Übertragung einer Vorschau des gerenderten Videobildes aus dem Studio zum mobilen Gerät. Im Studio wird Vizrt’s virtuelles Studio (Tracking Hub und Viz Artist) genutzt. Während der gesamten Phase werden Kriterien an einer solchen Art von Produktion gesammelt, zusammengetragen und im Rahmen einer Online-Befragung von ausgewiesenen ExpertInnen in den Bereichen Mixed-Reality (insbesondere AR) sowie Studioproduktionen in Forschung, Entwicklung und Produktion priorisiert. Ziel ist es herauszufinden, welche der in der Befragung genannten Kriterien bei einer solchen Art von Produktion wichtig sind. Weiter wird die Latenzzeit der Übertragung des Videobildes an den Renderer im Studio gemessen. Die Ergebnisse werden diskutiert und für diese Art von Produktionen ein Ausblick aufgezeigt.

Keywords:

Augmented Reality, Virtuelles Studio, SDI, Video über IP, Streaming, NDI, WebRTC, Vizrt

Betreuer:

Prof. Jens Herder, Dr. Eng./Univ. of Tsukuba
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bonse

Ort:

Die Arbeit wurde im Labor für Virtuelles Studio / VR durchgeführt.

 

Video

 

The media player is loading...

 

Download

 

Beschreibung Dauer  mp4
Remote AR Produktion 720p04:15 Min325,7 MB >> 

 

VirtuellesStudio

HSD FB 5 VSVR

18.09.2019

Seitenanfang ^^ 

Kontakt >> 
Suche >> 
Impressum >>